GSB 7.0 Standardlösung

Havariekommando Aktuell

11.10.2018 - Havariekommando und Feuerwehren trainieren für den Ernstfall Brandbekämpfungs- und Verletztenversorgungsübung auf der Weser

Heute fand auf der Blexen Reede bei Bremerhaven eine mehrstündige Brandbekämpfungs- und Verletztenversorgungsübung des Havariekommandos statt. Als Havaristendarsteller diente das Fischereischutzschiff MEERKATZE.
Eine Brandbekämpfungseinheit der Feuerwehr Bremerhaven wurde mit dem Tonnenleger NORDERGRÜNDE zum Übungsort gebracht. Ein Verletztenversorgungsteam der Feuerwehr Hamburg erreichte das Schiff mit einem Hubschrauber der Marine. Für eine realistische Übungsinszenierung unterstützen die Johanniter vom Ortsverband Oldenburg mit mehreren geschminkten Verletztendarstellern.

10.9.2018 - CMA CGM und Havariekommando trainieren gemeinsam in der Deutschen Bucht Notfallübung mit Großcontainerschiff in der Nordsee

Auf dem Containerschiff CMA CGM MARCO POLO [L: 396 m; B: 53,6 m; 16.000 TEU; Flagge: Großbritannien] wurden am Samstag in einer mehrstündigen Übung diverse Notfallszenarien geprobt. So wurden das Schiff auf der Tiefwasserreede in verschiedenen Formationen notgeschleppt und eine Brandsimulation mit Verletztenversorgung durchgeführt.
Unter der Leitung des Havariekommandos übten die französische Reederei CMA CGM und die Mehrzweckschiffe NEUWERK und MELLUM sowie der Notschlepper NORDIC gemeinsam für den Ernstfall.

23.8.2018 - Schiffsbesatzungen trainieren den Geräteeinsatz Ölbekämpfungsübung in der Kieler Bucht

Das Havariekommando trainierte heute in der Kieler Bucht mit den Ölbekämpfungsschiffen ARKONA, SCHARHÖRN, VILM, KIEL, HAITHABU und dem Schlepper NOK 1. Das Übungsszenario sah vor, dass nach einer Kollision in der Kieler Bucht aus einem Schiff Öl austritt. Insbesondere trainierten die Schiffe den Betrieb ihrer bordeigenen Schadstoffaufnahmegeräte und die Kommunikation untereinander. „Die beteiligten Einheiten haben gut zusammengearbeitet und sich mit ihren verschiedenen Ölaufnahmeeinrichtungen optimal ergänzt.“ fasst Übungsleiter Michael Akkermann vom Havariekommando zusammen.