GSB 7.0 Standardlösung

Havariekommando Aktuell

8.7.2021 - Havariekommando trainierte im Bereich der Außenweser Ölbekämpfungsübung in der Nordsee mit acht Schiffen und Helikopter

Acht Spezialschiffe vom Bund und den Küstenländern sowie ein Helikopter der Bundespolizei trainierten gestern unter der Leitung des Havariekommandos die Ölbekämpfung in der Wesermündung. Laut Übungsszenario waren nach einer Kollision von zwei Frachtschiffen ca. 50 m³ Schweröl ausgetreten, welche durch das Ausbringen von Popcorn simuliert wurden und in den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer einzutreiben drohten.

1.7.2021 - Havariekommando und Land Mecklenburg-Vorpommern sorgen für Ölbekämpfung vor Verträge für Ölwehrschiffe VILM und FLUNDER

Heute unterzeichnete in Rostock Landesumweltminister Dr. Till Backhaus im Beisein des Leiters des Havariekommandos Hans-Werner Monsees zwei Verträge zur Bereederung bzw. Vorhaltung von Ölwehrschiffen.
In einem europaweiten Ausschreibungsverfahren erhielt die Baltic Taucherei- und Bergungsbetrieb Rostock GmbH den Zuschlag ihr Schiff FLUNDER als Ölaufnahmeschiff, für Geräte- und Materialtransport sowie für Ver- und Entsorgungsaufgaben im Küstenbereich und im Hafen der Stadt Rostock einzusetzen.
Die Bereederung des Ölfangschiffes VILM wurde ebenfalls europaweit neu ausgeschrieben und konnte an die Fairplay Towage Group vergeben werden.
Beide Vertragspartner verfügen über langjährige Erfahrung in der maritimen Notfallvorsorge.

7.6.2021 - Havariekommando und NLWKN leiten Projektierungsphase für Schiffsneubau Ausschreibung: Planung und Bau eines neuen Mehrzweckschiffes

Für die Schadstoffunfallbekämpfung und für Forschungs- und Gewässerüberwachungsaufgaben im niedersächsischen Küstenmeer soll ein Mehrzweckschiff gebaut werden.
Im Rahmen eines EU-weiten, offenen Vergabeverfahrens ist die Vor-, Entwurfs- und Ausführungsplanung eines Mehrzweckschiffes sowie die Durchführung der Bauaufsicht ausgeschrieben. Die Vergabeunterlagen können auf dem Vergabeportal des Landes Niedersachsen abgerufen werden.
Weitere Informationen finden Sie hier: Ausschreibung: Planung und Bau eines neuen Mehrzweckschiffes (PDF, 227KB, barrierearm)